Zwei Selbständige unter einem Dach

Andrea Mills

Diplompsychologin, systemische Familientherapeutin, lizensierte Marte Meo Supervisorin

Seit 2010 arbeite ich selbständig als systemische Therapeutin, Marte Meo Therapeutin und lizensierte Marte Meo Supervisorin. Ich begleite Einzelpersonen, Familien, Jugendliche und Teams. Im Freiburg Institut arbeite ich zusätzlich im Bereich Kommunikationscoaching und in der Ausbildung von Führungskräften.

Von 1998 bis 2009 habe ich parallel in Kinder- und Jugendpsychiatrischen Praxen und verschiedenen Beratungstellen/Familienambulanzen gearbeitet. Hier habe ich Kinder und Jugendliche und deren Bezugspersonen diagnostisch und therapeutisch begleitet. Zusätzlich habe ich Paare beraten. Marte Meo habe ich 2003 kennen und anwenden gelernt.

Ich bin Mutter von zwei Kindern.

Seit ich - mit oder ohne Video – meinen Blick in Therapien, Beratungen und Supervisionen auf Möglichkeiten, Potenziale und deren konkrete Umsetzung richte, mache ich die Erfahrung, dass Beratungsprozesse leichter und erfolgreicher verlaufen. Die Arbeit mit Video schafft die Möglichkeit, Ressourcen zu entdecken, die bisher unerkannt waren. Am wertvollsten ist für mich, immer wieder zu erleben, wieviel Energie in Einzelnen und in Teams freigesetzt wird, wenn sich der Blick auf Wachstumsmöglichkeiten, gelungene Momente und das eigene sichtbare Potenzial richtet.

Alexandra Hellwig

Meine Ausbildung: Diplom Sozialpädagogin (FH), Naturpädagogin, Marte Meo Supervisorin, systemische Beraterin

Meine beruflichen Erfahrungen habe ich bisher in der stationären und ambulanten Jugendhilfe, im Bildungsbereich mit jungen Menschen und Erwachsenen und mit älteren Menschen gesammelt. Viele Jahre habe ich als Sozialpädagogische Familienhelferin und Erziehungsbeiständin gearbeitet und auf selbstständiger Basis Beratungen und Fortbildungen angeboten. Gemeinsam mit Andrea Mills habe ich 2020 die influssbleiben GbR gegründet. Hier bieten wir Kurse für Mütter mit pubertierenden Töchtern und Marte Meo Fortbildungen an. Beides in erfrischend anderem online Format.

An meiner Arbeit schätze ich die Vielfältigkeit und die Herausforderung mich stetig weiter zu entwickeln.

Seit 2011 kenne und arbeite ich mit Marte Meo. Dabei schätze ich es sehr, dass durch Marte Meo eine Reduzierung auf Wesentliches stattfindet und damit Beziehung möglich wird. Ich fühle mich beschenkt, Menschen in diesem Prozess zu begleiten und ihre Freude über ihre eigene Kraft zu teilen.